Projekte, die wir langfristig andenken könnten, sind z.B. Archive:

- Hörspiele und Hörbücher.

- Manuskripte von Hörspielen, Drehbücher von Filmen, Theaterstücke.

- Filmmusik, sowohl die Musik als auch Noten.

- Geräusche für Filmvertonung.

Möglich sind auch Exkursionen bei Synchronstudios, Radiosendern oder Hörbuchverlagen.

Das Gorki-Theater hat Kooperation angeboten.

Darüber hinaus kann man Workshops prganisieren, Kontakte zu bestehenden Gruppen herstellen oder an der Berliner Hörspiel-Woche teilnehmen.

Der Verein Zuhören e.V. hat sicher auch einige unterstützenswerte Projekte.

An Ideen ist also kein Mangel.

Zur Diskussion steht ein Wiki bereit. Zugang gibt es auf Anfrage.

(c) Jochen Koubek, letzte Änderung: 23.09.2003