HU Logo
Logo des Instituts für Informatik

Sommersemester 2010

Computer hinter dem Eisernen Vorhang

Jörg Pohle

Proseminar, 2 SWS, 2 SP

Mittwoch 13-15 Uhr, RUD 25, 4.112

Last Update: 24.10.2011

Das Proseminar begann am Mittwoch, den 14.04.2010. Die Eintragung in ist sinnvoll für kurzfristige Ankündigungen und (je nach Studienfach) notwendig für eine Scheinvergabe, eine Einschreibung in das LSF ist hingegen nicht erforderlich. Die Themen wurden in der ersten Proseminarsitzung am 14.04. vergeben. Alle Themen sind vergeben.

Auch zwei Jahrzehnte nach dem Ende des Ost-West-Konflikts bleibt die Geschichte der Computerentwicklung- und -nutzung im Ostblock weitgehend unbeachtet. Im Proseminar wollen wir versuchen, den Schleier ein wenig zu lüften. Neben der Geschichte der Informatikausbildung wollen wir vor allem diskutieren, welche Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen östlicher und westlicher Technik bestanden und ob die Entwicklungen jeweils auf dem Klonen westlicher Technologien beruhten oder nicht.

Die Vorträge sollen allein oder zu zweit gehalten werden und jeweils zwischen 45 und 60 Minuten dauern. Im Anschluss an jeden Vortrag soll neben einer Einschätzung von Vortragsweise und Präsentationstechnik auch Zeit für inhaltliche Diskussionen bleiben.

Regelungen zum Scheinerwerb:

Für Fragen zum Aufbau und zur Formatierung der Proseminararbeit lest bitte den Gestaltungsleitfaden (PDF) des Lehrstuhls. Grundlagen des korrekten Zitierens findet Ihr im Text ZITIEREN leicht gemacht.

Falls Ihr Euch nach der Themenvergabe noch anders entscheiden wollt oder feststellt, dass Ihr in diesem Semester keine Zeit für die Vortragsvorbereitung finden werdet, meldet Euch bitte frühzeitig wieder ab. Ihr ermöglicht damit den anderen, die noch keinen Termin für ihren Vortrag haben, eine längerfristige Planung und gebt ihnen mehr Zeit zur Vorbereitung. Danke!

Inhaltlich werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt. Erwartet wird jedoch Interesse an politischen, gesellschaftlichen und (technik-)geschichtlichen Fragen und die Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten, vor allem auch bei der Literaturrecherche.


 

Themen und Termine

Die Vortragsfolien werden als PDF-Dateien bereit gestellt. Die notwendigen Zugangsdaten werden im Seminar bekanntgegeben.


Datum Thema (Folien als pdf-Datei) ReferentIn
14.04.2010 Einführung und Themenvergabe Jörg
21.04.2010 Einführung in die wissenschaftliche Arbeitsweise und grundlegende Vortragstechniken Jörg
28.04.2010 Ausfall
05.05.2010 Die Anfänge der sowjetischen Informatik und der Digitalrechner Sebastian, Peter
12.05.2010 Das Internet hinter dem Eisernen Vorhang Daniel, Patrick
19.05.2010 Mechanische Rechenmaschinen und Analogcomputer in der Sowjetunion Erik, Alexander
26.05.2010 Informatik in Schule und Hochschule in der DDR Guido, Wilhelm
02.06.2010 Kybernetik in der Sowjetunion, Ausarbeitung Frederik Frederik, Michael
09.06.2010 Der Siegeszug der PC in den 1980er Jahren Marcus, Lars
16.06.2010 Selenograd - das sowjetische "Silicon Valley"?, Ausarbeitung Antje, Mathias
23.06.2010 Supercomputer in der Sowjetunion Daniel, Philip
30.06.2010 Homecomputer in den RGW-Staaten (au├čer DDR) Jane, David
07.07.2010 Die Informatik in der DDR bis Ende der 1960er Jahre Ronny, Michael
14.07.2010 Homecomputer in der DDR Stephan, Robert
Das Einheitliche System Elektronischer Rechentechnik (ESER) nach 1968, Ausarbeitung Alessandro
 

Literaturhinweise